Schritte zum Jungheinrich JUNGSTAR

Aufarbeitung_Eingangsprüfung

Schritt 1:

Die industrielle Aufarbeitung beginnt mit dem Eingangs-Check. Danach werden erstmalig Ersatzteile bestellt und alle sicherheitsrelevanten Teile ohne weitere Prüfung ausgetauscht.

Schritt 2:

Zerlegung und gründliche Reinigung. Betriebsstoffe wie z.B. Bremsflüssigkeit, Motor- und Hydrauliköl werden umweltgerecht entsorgt. Nach der kompletten Reinigung aller Komponenten wird festgelegt, welche Teile zusätzlich ausgetauscht werden müssen.

Schritt 3:

Komplette Demontage des Hubgerüstes. In fast allen Fällen werden dabei die Ketten und Lager ausgetauscht.

Schritt 4:

Die Fahrzeuge werden gespachtelt, geschliffen und lackiert. Der Stapler ist "wie neu" und auch für den Fachmann kaum vom Neufahrzeug zu unterscheiden.

Schritt 5:

Chassi, Mast und alle Komponenten werden zusammengeführt und der Stapler so wieder aufgebaut.

Schritt 6:

Endkontrolle durch den Funktionstest mit Nennlast. Wird dieser Test bestanden, verlässt jedes Fahrzeug die industrielle Aufarbeitung in Premium-Qualität. Startklar und mit Sicherheitszertifikat versehen, wird es zum Versand bereitgestellt.

Kontakt aufnehmen

Gebrauchtgeräte-Zentrum Dresden AG & Co. KG

Gebrauchtgeräte-Zentrum Dresden AG & Co. KG

Hamburger Ring 3
01665 Klipphausen

Telefon: +49 35204 7945-0
Telefax: +49 35204 7945-90

Online anfragen